See PRO editionSee PRO edition
See other templatesSee other templates

Wir sind in vielen unterschiedlichen sozialen, kulturellen und Bildungsbereichen aktiv. Alle Mitgliedsvereine eint das Ziel, gleiche Chancen für alle Kinder und Jugendlichen unabhängig vom sozialen, religiösen und ethnischen Status ihrer Familien zu erreichen. Dafür unterstützen wir insbesondere diejenigen arabischsprachigen Familien in Deutschland, die sozial eher zu den schwachen gehören.

 

Der Al-Baraka I.F.I e.V hat zwei Themenfelder, in denen er vorrangig aktiv ist:

1. Bildung für Kinder, Jugendliche und Eltern: Der Al-Baraka I.F.I e.V führt Bildungsangebote für Eltern, Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Verhältnissen durch. Die Förderung von arabischsprachigen Familien ist auch als ein Beitrag zur Bereicherung der deutschen Gesellschaft und ihrer Vielfalt zu verstehen. Die Verbreitung der Mehrsprachigkeit in Familien, Kindergärten und Schulen auf der Basis pädagogisch ausgereifter Konzepte ist in diesem Zusammenhang ein vorrangiges Anliegen.

2. Zusammenleben der Generationen: Der Al-Baraka I.F.I e.V unterstützt Maßnahmen zur Festigung der Bindungen und der Solidarität zwischen den Generationen. Als Reaktion auf die Herausforderungen des demografischen Wandels werden Lösungen zu Fragen der interkulturell sensiblen Pflege von Senioren und der Gesundheit im Alter erarbeitet.

Förderung

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben. Entdecken Sie hier mehr zu unserem Verein und unseren Mitgliedern, machen Sie sich ein Bild von uns und lernen Sie uns kennen.
 Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bald auch persönlich bei uns willkommen heißen dürften!

Integration

Eine unserer Hauptaufgaben besteht darin, die Integration der in Deutschland lebenden Einwanderer zu fördern. Wir wollen die Bedingungen für ein möglichst spannungsfreies Zusammenleben zwischen allen Bürgerinnen und Bürgern weiterentwickeln, das Verständnis füreinander fördern und Fremdenfeindlichkeit und Ungleichbehandlung entgegenwirken.
Darüber hinaus haben wir den Auftrag, über gesetzliche Möglichkeiten der Einbürgerung zu informieren und auf die Wahrung der Menschenrechte von EU-Bürgerinnen und -Bürgern zu achten.